WAS IST EXPORT FACTORING? | Tfc Trade Finance
TR - EN - DE

WAS IST EXPORT FACTORING?

WIE FUNKTIONIERT EXPORT FACTORING ?

Export Factoring

Export Factoring ist eine Dienstleistung, bei der ein Exporteur seine Rechnungen gegenüber ausländischen Importeuren an eine Factoringgesellschaft abtritt und somit seine Forderungen verkauft. Im Gegenzug muß der Exporteur nicht 30-90 Tage oder länger auf die Begleichung seiner Rechnung warten, sondern erhält diese umgehend ausgezahlt. Mit anderen Worten, Export Factoring hilft den Cashflow des Exporteurs zu beschleunigen. Factoringgesellschaften übernehmen zudem das Due Dilligence und Inkassoaufgaben gegenüber den einzelnen Debitoren. Dafür verlangt das Factoringunternehmen eine Servicegebühr basierend auf dem Nominalwert der Forderungen.

Generell gibt es zwei Arten des Export Factoring

Non-Recourse Export Factoring

Bei dem non-recourse Factoring (oder auch echtem Factoring) werden die Risiken einer Insolvenz und eines Zahlungsausfalls des Importeurs vollständig auf das Factoringunternehmen übertragen. Bei einem Schadensfall greift die Factoringgesellschaft also nicht auf den Exporteur zur Begleichung zurück, sondern auf eine Zahlungsgarantie durch eine Kreditausfallversicherung.

Recourse Export Factoring

Bei dieser auch als unechtes Factoring bezeichneten Variante verbleiben die Risiken einer Insolvenz oder eines Zahlungsausfalls des Importeurs bei dem Exporteur. Im Schadensfall ist dieser somit gegenüber der Factoringgesellschaft zahlungspflichtig.

 
web tasarım google seo